Philosophy

Auf den ersten Blick erscheinen Ästhetik und Beton wie Gegensätze. Beton verbindet man mit massiven Bauteilen und grauen Betonburgen. Damit ist der Werkstoff meist mit negativen Emotionen verknüpft. Wir bei Monomentals empfinden die existenten Assoziationen mit Beton als belebende Herausforderung. Es ist unsere Intention zu demonstrieren, welch filigrane und elegante Formen mit dem Werkstoff Beton möglich sind.

Wir möchten zeigen, wie sich der Einsatz von Beton in bislang unbekannten Produktkreationen eindrucksvoll inszenieren lässt. Dabei ist es unser Anspruch, stets die unverkennbare Optik und Haptik des Betons zu wahren. Zugleich erschaffen wir durch die Kombination mit anderen Materialien und Werkstoffen einzigartige Stücke – unsere Monomentals.

Die Monomentals inszenieren das, was ihr Name verheißt: Unvergänglichkeit von Material und Form bei gleichzeitiger Neuinterpretation. Diese Kombination aus natürlichen und modernen Elementen lässt beispiellose Objekte entstehen, die durch ehrliches, klares Design überzeugen.